LGSW_NEU.jpg
OFB_4.jpg
decode_sp.jpg
Conti_opener.jpg
pantry.jpg
grid_bag.png
HH.jpg
storck.jpg
ZDF_Splash!!.jpg
orthomol.jpg
vw.png
EIZEIZ.png
Prem_on_TV Kopie.png
NICI.jpg
PUMA_START.png
Eprimo1.png
FONIC_Thumb.png
Living_identities!!!.jpg
Dmexco.jpg
Absatzwirtschaft monster.jpg
babylon.jpg
LGSW_NEU.jpg

Landesgartenschau Würzburg 2018


Brand Design

 

SCROLL DOWN

Landesgartenschau Würzburg 2018


Brand Design

 

landesgartenschau Würzburg 2018

Brand Design

2016
Im Zeichen des Schmetterlings ist für die Landesgartenschau in Würzburg 2018 ein Corporate Design System entwickelt worden, dass den Wandel verkörpert. Dabei ist ein markant gezackter Schmetterling in W-Form entstanden, der als Botschafter und Impulsgeber für grünes und urbanes Leben steht. Da die Gartenschau ein strategischer Baustein des Regional-Brandings von Franken ist, bleibt die visuelle DNA der Region im Logo subtil spürbar. Unter dem Motto: »Was machen wir morgen?« verwandelt sich der passive »Gartenschauer« in einen aktiven Gestalter. Die Gartenschau stellt Fragen, zeigt Möglichkeiten auf und lädt ein, sich an der Gestaltung der Zukunft zu beteiligen.

Das wandelbare Designsystem zeichnet sich durch die Primärfarbe Orange und eine prägnante Headline-Schrift aus, die den Duktus der Bildmarke aufgreift. Ergänzend wird der aus dem Logo herausgelöste Schmetterling als illustratives Element genutzt und kommt als flexibler Schmetterlingsschwarm zum Einsatz.

Team: Prof. Jürgen Huber, Prof. Nadja Mayer, Siri Poarangan, Matthias Rodig, Oliver Selzer
Ausgezeichnet: if Design Award 2017, Corporate Design Preis 2017, reddot Award 2017, German Design Award 2018 Nominee

 
OFB_4.jpg

Onefootball


Corporate Design

Onefootball


Corporate Design

FOOTBALL FOR THE PEOPLE

Brand Design

2014
Onefootball ist die #1 mobile Fussball-App und Community mit allen Infos rund um das Thema Fussball. Seit dem Launch 2008 hat sich Onefootball zu einer Fußballplattform mit über 19 Millionen Fans und Usern aus aller Welt entwickelt. Um der rasanten Entwicklung auf Produktebene auch aus Markensicht Rechnung zu tragen, wurde nach einer Analysephase die Brand Identity geschärft und das Corporate Design der Marke entsprechend modernisiert. Dabei ist die Bildmarke des Logos im »Otl Aicher Style« im Grundduktus beibehalten worden, um die Wiedererkennbarkeit des App-Icons zu bewahren.

Die Wortmarke und das Designsystem wurden komplett neu konzipiert. Passend zur Brand-Vision »changing the game« und der Brand-Mission »football for the people« zieht sich als visuelle Leitidee ein dynamischer 45°-Winkel durch das komplette Design. Die neu entwickelte Bildwelt zelebriert die Energie und Vielfalt der Fankultur.

Team: Christian AugustinProf. Jürgen HuberAnne MeyerSiri Poarangan
App: App StoreGoogle Play
Ausgezeichnet: Corporate Design Preis Nominee 2015  /  red dot award 2015

 

 
decode_sp.jpg

decodeunicode


Die Zeichen der Welt als Buch

decodeunicode


Die Zeichen der Welt als Buch

decodeunicode – Die Zeichen der Welt

Johannes Bergerhausen, Siri Poarangan

656 Seiten mit allen 109.242 Schriftzeichen dieser Welt, einer ausführlichen Einführung in Unicode, sowie 100 farbigen Seiten, auf denen die schönsten Zeichen vorgestellt werden! Gibt's im Buchhandel oder direkt beim Verlag. Ausnahmsweise auch bei Amazon.

Ausgezeichnet: Designpreis der BRD, GoldEuropean Design Award, Gold und Best of Show / Die schönsten Deutschen Bücher / iF communication design award 2012 - gold / Type Directors Club, New York / ADC Award

www.decodeunicode.org

 

 
Conti_opener.jpg

Continental


Corporate Design

Continental


Corporate Design

CONTINENTAL REDESIGN

Creative Direction bei Peter Schmidt Group

2013
Der internationale Automobilzulieferer und Reifenproduzent Continental hat sein Corporate Design inklusive Claim aktualisiert. Die visuellen Wurzeln der Marke wurden behutsam modernisiert, so dass Design und Brand-Story zu einem stimmigen Gesamtbild verschmelzen konnten. 

Während des Prozesses haben wir gelernt, dass man ein Wappentier nicht so einfach verbannen kann und so hat sich das komplette Team zu Pferdeexperten entwickelt …

Ausgezeichnet: Corporate Design Preis

 
 
pantry.jpg

Pantry


Service Design Idee für Betty Bossi, Studie

 

Pantry


Service Design Idee für Betty Bossi, Studie

 

Pantry

Service Design Studie für Betty Bossi

2013
Service-Idee, wie die kulinarische schweizer Traditionsmarke Betty Bossi das Thema Nachhaltigkeit stärker leben kann und gleichzeitig ihr Profil als Experte für Kochkultur schärft.

Das Problem: Zu viele Lebensmittel werden einfach weggeworfen.  Der spontane Wunsch etwas bestimmtes zu kochen führt zu einer schlechten Vorratshaltung. Die Vision: In Rezepten Stöbern und inspiriert werden, ohne die Vorräte im heimischen Kühlschrank zu vernachlässigen.  

Die Lösung: Betty Bossi stellt den gängige Prozess von Rezeptangeboten auf den Kopf und schafft durch human-centered Design einen Service, in denen nicht Rezepte und ihre Zutaten im Mittelpunkt
stehen, sondern die bereits vorhandenen Lebensmittel des Kunden. Pantry ist ein Plattform die den Abgleich der im Haushalt vorhandenen Lebensmittel mit den riesigen Rezeptdatenbanken von Betty Bossi ermöglicht. Ein Service-Angebot, dass die Probleme des Kunden ernst nimmt und die »Kochexpertise« der Marke mit verantwortungsvollem Handeln und gesellschaftliche Relevanz verbindet.

 

 

 
grid_bag.png

Grid


Zeitschrift für Gestaltung
Graphic + Industrial Design

Grid


Zeitschrift für Gestaltung
Graphic + Industrial Design

Grid

Creative Direction bei Peter Schmidt Group/BBDO

2012
Logoentwicklung und responsive Website für das Magazin Grid.
Editorial Design Mario Lombardo

 

HH.jpg

Noroomgallery


Logoentwicklung Hotel Hamburg

Noroomgallery


Logoentwicklung Hotel Hamburg

Das grösste Hotel der Stadt

Logoentwicklung für ein Kunst- und Theaterprojekt

2014
Das Hotel Hamburg lädt alle Hamburger ein, ihre eigenen Stadt zu besuchen, in einer fremden Wohnung einzuchecken und sich gleichzeitig selbst als Hotelier zu versuchen. Das Hotel Hamburg ist ein von der Hamburger Kulturbehörde unterstütztes Kunstprojekt von Jan Holtmann, noroomgallery.

Idee: Die auf den Hotelinitialien basierende, verschlungene Bildmarke verweist – passend zur Intention des Projekts – konsequent auf auf sich selbst, auf Hamburg. Die Bildmarke wird zum Erkennungszeichen für alle, die im Rahmen von Hotel Hamburg ihre Stadt neu entdecken wollen.

storck.jpg

René Storck


ReDesign

René Storck


ReDesign

René Storck

Creative Direction bei Peter Schmidt Group/BBDO

2011 – 2012
Modernisierung des Erscheinungsbild des Modelabels, inklusive Logo, Lookbook und Anzeigenkonzept.

 

 
ZDF_Splash!!.jpg

ZDF


Zweites Deutsches Fernsehen

ZDF


Zweites Deutsches Fernsehen

ZDF Promotion Design

Creative Direction bei Peter Schmidt Group/BBDO

2012 – 2013
Nachdem das ZDF 2012 eine mehrstufigen europaweite Ausschreibung startete, konnte sich das PSG-Team den Zuschlag für die Marken- und Designbetreuung des Senders sichern. Neben der Entwicklung eines Designprofils für die ZDF-Senderfamilie wurden wir unter anderem mit der Ergänzung und Weiterentwicklung des bestehenden Promotion-Design-Looks betraut.

 

 
orthomol.jpg

Orthomol


Weiterentwicklung Corporate Design

Orthomol


Weiterentwicklung Corporate Design

Orthomol

Creative Direction bei Peter Schmidt Group/BBDO

2011 – 2012
Orthomol, der Marktführer im Segment der orthomolekularen Ernährungsmedizin, hat sich zu seinem 20. Jubiläum einen Corporate Design Relaunch verschrieben. Ergebnis ist ein frischeres und konsequenteres Erscheinungsbild, das intern das Brand Management erleichtert und auch Ärzten, Apothekern und Anwendern eine bessere Orientierung ermöglicht. 

 

 
vw.png

Volkswagen AG


VW-BrandCode

Volkswagen AG


VW-BrandCode

Volkswagen AG

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2010
Der VW-Brand-Code ist ein nonlineares Präsentations-Tool, das Für Volkswagen als Alternative zu Powerpoint entwickelt wurde, um für spezielle Präsentationen eine spielerischere und interaktivere Form der Inszenierung zu ermöglichen.

 
EIZEIZ.png

Erfahrung ist Zukunft


Onlineplattform & Corporate Design

Erfahrung ist Zukunft


Onlineplattform & Corporate Design

Erfahrung ist Zukunft.de

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2010 – 2011
Die Initiative »Erfahrung ist Zukunft« des Bundespresseamtes will die Perspektiven einer alternden Gesellschaft aufzeigen und gemeinsam die notwendigen Veränderungen voranbringen. Herzstück der Initiative ist eine Onlineplattform, auf der alle Aktivitäten gebündelt werden. Bei MetaDesign haben wir sowohl das Erscheinungsbild, als auch die inhaltliche und konzeptionelle Neuausrichtung der Plattform entwickelt. Es wurde ein positiver, emotionaler Markenauftritt mit hohem Wiederekennungswert geschaffen der bewusst auf visuelle Klischees, mit der die Zielgruppe häufig konfrontiert wird, verzichtet. 

Ausgezeichnet: Rebrand 2012, Notable

 

 
Prem_on_TV Kopie.png

Premiere


Alles außer alltäglich.

Premiere


Alles außer alltäglich.

Premiere. Alles außer alltäglich.

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2008 – 2009
Einer der Fälle, bei denen eine Marke versuchte, sich in kürzester Zeit neu zu erfinden. Trotz einem neuen strategischen Unterbau, komplett überarbeitetem Design und einer rekordverdächtign Geschwindigkeit von Implementierung und Rollout, wurde dieses Ziel nicht erreicht. 2009 wurde aus Premiere Sky Deutschland. Das Team hatte trotzdem viel Spaß bei der Entwicklung des bewegten Keyvisuals nebst Soundbranding. Nicht zu vergessen die steile Lernkurve bei der Konzeption von DRTV-Spots.

Ausgezeichnet: Rebrand 2009, Notable

 

 
NICI.jpg

NICI


CD & Website

NICI


CD & Website

NICI

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2007 – 2008
NICI ist ein Marke für Plüschtiere und Geschenkartikel. Aufgrund ökonomischer Herausforderungen hat NICI gemeinsam mit unserem Team die Marke neu positioniert und die Produktlinien überarbeitet. Es ist eine komplett neue Markenwelt entstanden, in der sich NICI als internationale Lifestylemarke präsentiert.

Ausgezeichnet:  Rebrand 2009, Merit

 

 
PUMA_START.png

Puma


Akquisefilm für ein Kulturzentrum

Puma


Akquisefilm für ein Kulturzentrum

PUMA House

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2009
Akquisefilm für einen Hybrid aus Concept-Store und Kulturzentrum in Shanghai. Die Initiative sollte die Präsenz von PUMA im Bereich der Subkultur der chinesischen Musikszene als Initiators, Veranstalter und Kurators stärken. Es sollte ein offener Raum entstehen, der sich selbst neu erfinden kann. Ein Ort für den Dialog mit Musikern und Künstlern der Insights für Produktinnovationen generiert. Die handgemachte DIY-Ästhetik des Films bildet einen visuelle Referenz an die aktive Punk-Szene in Shanghai.

Ausgezeichnet: iF-Award 2010, To good to be true

 

 
Eprimo1.png

Eprimo


Brand Book, Storytelling 

Eprimo


Brand Book, Storytelling 

Eprimo BrandBook

IIlustration bei MetaDesign Berlin

2011
Das BrandBook erzählt die Geschichte der sagenumwobenen Eprimos und spannt einen Bogen von den genetischen Wurzeln, über den Stoffwechsel, bis hin zum Balzverhalten. Die Erzählung kommt wunderbar ohne die üblichen Brand Identity Organigramme aus – denn das hätte unsere kleinen grünen Freunde auch sicher gelangweilt …

Mit Florian Dengler (CD), Marcel Linden und Luca Iaconelli.

 

 
FONIC_Thumb.png

Fonic


ReDesign CD & Packaging

Fonic


ReDesign CD & Packaging

Fonic

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2009
Inhaltliche und visuelle Weiterentwicklung des Mobilfunkanbieters FONIC. Ziel war es, das Profil und die Markenwerte zu schärfen, um ein differenzierteres und durchgängigeres Markenerlebnis zu ermöglichen.

 

 
Living_identities!!!.jpg

MetaDesign


Imagefilm living identities

MetaDesign


Imagefilm living identities

Living Identities

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2011
Ein typischer Tag bei MetaDesign. Imagefilm.

 

 
Dmexco.jpg

Absatzwirtschaft dmexco Special


Magazin der Verlagsgruppe Handelsblatt

Absatzwirtschaft dmexco Special


Magazin der Verlagsgruppe Handelsblatt

Absatzwirtschaft

Creative Direction bei Peter Schmidt Group/BBDO

2012
Für das digitale Marketing Special der absatzwirtschaft, das begleitend zur dmexco erschienen ist, haben wir ein Designkonzept und Illustrationen entwickelt. Rund um die Main-Idea »Mash-Up« sind typografisch-fotografische Kollagen entstanden, die sich als roter Faden durch das Heft ziehen.

Als Autorin habe ich einen Beitrag zum Thema »Brand-Design im Zeitalter von Social Media« beigesteuert.

 

 

 
Absatzwirtschaft monster.jpg

Absatzwirtschaft


Marketing Special

Absatzwirtschaft


Marketing Special

Absatzwirtschaft

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2006
Für eine Sonderausgabe der absatzwirtschaft mit dem Schwerpunk Marketing der Zukunft, hat MetaDesign das Designkonzept inklusive Illustrationen entwickelt. In unserem Future-Lab sind futuristische Marketing-Maschinen entstanden, die über praktische Features wie integrierte Faith- oder Involvement-Steuereinheiten verfügen.

 

 

 
babylon.jpg

Babylon – Mythos & Wahrheit


Kampagne für das Pergamonmuseum
Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Babylon – Mythos & Wahrheit


Kampagne für das Pergamonmuseum
Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Babylon

Design Direction bei MetaDesign Berlin

2008
Die Kampagne zur Babylonausstellung des Pergamonmuseums in Berlin setzt die Didaktik zwischen der künstlerisch-religiösen Interpretation und den wissenschaftlichen Fakten zum Thema Babylon in den Mittelpunkt der Kommunikation.

Ausgezeichnet: 100 Beste Plakate, DDC Gute Gestaltung, red dot, Corporate Design Preis Gold, Nominierung zum Designpreis der BRD